Bedauern: Sind Bedauern gut oder schlecht?

Obwohl das Leben selten schwarz und weiß ist, bedeutet das nicht, dass manche Leute es nicht so sehen werden. Und während die meisten Menschen es von Zeit zu Zeit so sehen werden, gibt es andere, die es nicht anders sehen können. Sie sind dann auf der einen oder auf der anderen Seite und alles dazwischen wird übersehen. Das Leben so zu sehen bedeutet, dass man nicht wirklich denken muss; Alles, was sie tun müssen, ist, mit der ersten Antwort zu gehen, die ihr Geist hervorbringt. Diese Antworten könnten mit dem übereinstimmen, was gerade stattfindet, aber gleichzeitig könnten sie nichts damit zu tun haben. Sich dem Leben auf diese Weise zu nähern bedeutet, dass sie nicht so viel Energie verbrauchen müssen, wie sie es tun würden, wenn sie über jede Situation nachdenken würden. Ein guter Grund, um Energie zu sparen (und wenn man sich das anschaut) von einem Ort des Überlebens), ist es der richtige Ansatz zu nehmen. Dies ist jedoch ein Ansatz, der in der heutigen Welt nicht immer so relevant ist wie in der Vergangenheit. In der Vergangenheit war es vielleicht der Unterschied zwischen Leben und Tod, wenn man seine Fähigkeit zum Nachdenken beiseite legte und einfach reagierte. Aber auf diese Weise als eine Art zu leben zu handeln, führt dazu, dass sie denken und handeln, was sie einschränkt. Wenn man eine andere Herangehensweise wählen und über etwas nachdenken sollte, anstatt nur zu einem voreiligen Schluss zu kommen, Sie werden mehr Energie verbrauchen. Dies wird durch die Tatsache unterstützt, dass das Gehirn das hungrigste Organ im Körper ist.

Auf der einen Seite wird man etwas verlieren, auf der anderen Seite werden sie etwas gewinnen. Was sie gewinnen werden, ist die Fähigkeit, genauere Aussagen über die Realität zu treffen. Und genau wie wenn man anfängt, das erste Mal Sport zu machen, wird es mehr Anstrengung erfordern, als wenn sie seit Monaten oder sogar Jahren trainieren würden. MomentumMit der Zeit werden sie beginnen, Schwung zu erzeugen, und es wird zur zweiten Natur werden. Man könnte feststellen, dass sie nicht so sehr auf Schwarz-Weiß-Denken angewiesen sind, und sie könnten zuerst zwischen den Linien in einem Bereich ihres Lebens suchen oder es könnte etwas sein, das sie auf alle Bereiche anwenden. Das heißt nicht, dass man es niemals tun sollte Verwenden sollte Schwarz-Weiß-Denken; es bedeutet, dass sie eine andere Option haben. Zu sagen, es ist Schwarz-Weiß-Denken wäre jedoch nicht ganz genau, wie es ist, was passiert, wenn man nicht denkt.RegretsOne Bereich, wo Schwarz-Weiß-Denken oft verwendet wird, wenn es darum geht, Reue zu erleben. Manche Menschen glauben, dass es keinen Grund gibt, etwas zu bereuen, und dass das Leben zu kurz ist, um sie zu haben. Wenn jemand auf etwas aufmerksam wird, was letzten Monat oder vor einigen Jahren passiert ist, hat dies keine positive Wirkung auf ihr Leben. Und wenn das Leben kurz ist, warum sollte man sich auf etwas konzentrieren, das in der Vergangenheit liegt und nicht verändert werden kann? ZeitreiseWenn man etwas bereut, kann es in ihren Gedanken spielen und die ganze Zeit konzentrieren sie sich auf das, was sie nicht taten richtig machen, sie verpassen, was sie in diesem Moment tun können. Wenn es möglich wäre, in der Zeit zurückzugehen, dann könnte man zurückgehen, was sie getan haben. Aber obwohl dies wie der perfekte Weg klingt, um nicht mehr zu bereuen, könnte es einen aufstellen, um andere Probleme zu schaffen. Deshalb könnte man sagen, dass Reue ein Teil des Lebens ist und nicht etwas, was man vollständig von seiner Erfahrung auf dieser Erde entfernen kann.Auf der Grundlage, wie man fühlen kann, wenn man es bedauert und es davon abhalten kann wäre es leicht zu sagen, dass sie keinen Zweck haben. Aber ist es wirklich so schwarz und weiß? Menschen sind dazu bestimmt, Vergnügen zu suchen und Schmerz zu vermeiden, und im gegenwärtigen Moment liegt ihre Kraft. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Erleben von Schmerz immer schlecht ist oder dass das Nachdenken über die Vergangenheit immer negativ ist.FührungWenn man etwas bereut, sind sie sich bewusst, was sie falsch gemacht haben. Sie werden daran erinnert, dass sie nicht getan haben, was sie tun wollten und deshalb bedauern sie es.

Wenn man etwas nicht bedauert, bedeutet das nicht notwendigerweise, dass sie das perfekte Leben führen, es bedeutet wahrscheinlich, dass sie nicht mit sich selbst in Verbindung stehen. Menschen sind unvollkommen; Fehler machen und Dinge falsch machen ist Teil des Lebens. Es geht nicht darum, dies zu leugnen, sondern darum, es zu akzeptieren.EmpfangNicht nur Reue erlaubt es jemandem, darüber informiert zu werden, was sie anders machen müssen, um ihr eigenes Leben zu verbessern, es ist auch ein wichtiger Teil von ihnen, andere zu behandeln in der richtigen Weise. Wenn jemand anderen einen Schaden zufügen würde und sie bereuen würden, was passiert ist, würde dies bedeuten, dass sie Mitgefühl haben. Wenn sie jedoch nicht bereuen könnten, einen anderen zu verletzen, wären sie in der Lage, andere zu verletzen und auf die gleiche Weise zu handeln. Das liegt daran, dass sie nichts anderes wissen würden. Die Fähigkeit, Reue zu erfahren, ist dann ein wesentlicher Teil des Wachstums und es ist Teil eines Gewissens. Wenn man in der Vergangenheit feststeckt und nicht anwesend sein kann, bedeutet das nicht, dass sie ein finden müssen Weg, um nicht mehr Bedauern zu erfahren, könnte es bedeuten, dass sie etwas emotionale Arbeit zu tun haben. Sobald diese Erfahrungen verarbeitet sind, wird es sie befreien, um zu sehen, wie die Fähigkeit, Dinge zu bereuen, ein wichtiger Teil des Menschseins ist. Die Hilfe eines Therapeuten, Heilers und / oder einer Selbsthilfegruppe kann hier erforderlich sein.

Prolific Autor, Vordenker und Coach, Oliver JR Cooper kommt aus dem Vereinigten Königreich. Sein aufschlussreicher Kommentar und seine Analyse decken alle Aspekte der menschlichen Transformation ab; Liebe, Partnerschaft, Eigenliebe und inneres Bewusstsein. Mit mehreren hundert vertiefenden Artikeln, in denen er die menschliche Psychologie und das Verhalten hervorhebt, bietet Oliver zusammen mit seinem fundierten Ratschlag Hoffnung. Zu den aktuellen Projekten gehören “Ein Dialog mit dem Herzen” und “Kommunikation leicht gemacht”. Um mehr zu erfahren, gehen Sie zu – http://www.oliverjrcooper.co.uk/Fühlen Sie sich frei, der Facebook-Gruppe beizutreten – https: // www. facebook.com/OliverJRCooper

Ich bedauere

Regret ist ein Wort, das oft gesprochen wird, aber selten wirklich in Erwägung gezogen wird. So oft gleiten wir über unser Bedauern hinweg, denn wenn wir uns wirklich einen Moment Zeit nehmen, um sie anzusehen, werden wir die Gefühle fühlen müssen, die mit ihnen einhergehen – die Enttäuschung, die Sehnsucht, die Verlegenheit und natürlich das Bedauern. Diese Emotionen können äußerst überwältigend und entwässernd sein. Es scheint eine angeborene Eigenschaft zu sein, diese schmerzverursachenden Gefühle zu vermeiden, so dass wir alle unsere Reue in einer fest verschlossenen Schachtel bündeln und sie hinter unserem überladenen Schrank aufbewahren und dort mit der Patentschrift “Ich habe Kein Bedauern.”

Im weitesten Sinne bedauere ich es nicht und Sie sollten es auch nicht. Alles, was passiert ist – gut oder schlecht – alles, was du getan oder nicht getan hast – gut oder schlecht – jedes einzelne Detail deines Lebens hat dir diesen Moment gebracht, dich gemacht, wer du bist, und du solltest dich mögen sind. Du bist genau da, wo du in diesem Moment sein sollst. Doch ungeachtet der schönen Wahrheit im vorherigen Absatz bedauere ich es. Und du auch. Und auch alle anderen. Es gibt Dinge, auf die ich jetzt zurückblicken würde, wenn ich dann gewusst hätte, was ich jetzt weiß. Es gibt Dinge, die ich nicht gesagt oder gewählt hätte. Und obwohl diese Bedrängnisse Fäden in meinem Gewebe des Lebens sind, die teilweise dafür verantwortlich sind, mich zu dem zu machen, wer ich bin, habe ich immer noch einige Bedauern über einige meiner Handlungen und Entscheidungen. Und meine erste Reaktion ist, vor meinen Reue zu laufen und mich zu verstecken. Aber dieses nörgelnde Bedauern bleibt dort. Egal wo du sie versteckst, sie kommen stärker zurück, bis du sie ansprichst.

Unabhängig davon, wie schwer dein Bedauern ist, musst du dir die Zeit nehmen, sie zu untersuchen, um sicherzustellen, dass du verstehst, wie du hierher gekommen bist. Und um sicherzustellen, dass Sie nicht die gleichen Entscheidungen treffen, die noch mehr Reue aufbauen. Indem Sie Ihre Reue prüfen, werden Sie in der Lage sein, sich mit ihnen zu arrangieren und sie schließlich zur Ruhe zu bringen. Sie werden nicht länger das Monster in deinem Schrank sein. Sie werden einfach Ihre Vergangenheit sein, die Sie dahin gebracht hat, wo Sie sind und Ihre Motivation, sich weiter zu schubsen, um sicherzustellen, dass Sie in Zukunft nicht mehr bedauern.

Wenn Sie diesen Artikel mögen, besuchen Sie bitte meinen Blog. Sie können auch unser Netzwerk von positiven Shows sehen, indem Sie BOWA.tv besuchen.

Lerne diese 12 Lektionen jetzt ohne Reue

Sie hängen Ihren ganzen Körper für die Öffentlichkeit zu sehen, Fehler und alle. Du bist vom Schweiß bedeckt. Die meisten Leute denken, du trägst ein merkwürdiges Outfit statt einer funky Rennkleidung oder vielleicht nur einen hautengen Badeanzug. Du denkst du bist inkognito mit Sonnenbrille und Hut. Aber unter der Tarnung trittst du halb nackt in einer Sportveranstaltung auf, die du dir aus deiner eigenen Tasche bis zu $ ​​1.000 bezahlst, um dort zu fahren. Du setzt deinen persönlichen Ruf für jeden da, um deine Rennen zu sehen, zu beurteilen und zu kommentieren. Hoffentlich werden Sie die positiven Ermutigungen retten und den anderen Inhalt ignorieren, um in einem Sport zu bleiben, der harte Haut und eine Menge Mut erfordert, um sich zu bewerben. Lernen Sie 12 Triathlon-Lektionen jetzt ohne Reue Ever.1. Sei zuversichtlich. Wenn Sie denken, dass Sie können, werden Sie. Wenn Sie denken, dass Sie scheitern werden, werden Sie. Was ist deine Wahl? Erster Triathlon, ein weiteres Ironman-Rennen? Verdiene den “AA” Status? Die Bestätigung des Ergebnisses zeigt unsere Wahl. Umarmen Sie, dass Vertrauen Vertrauen und Mut schafft, um Ihre Komfortzone zu erweitern. Sei nicht übermütig. Es ist ein fataler Fehler. Folge deiner Reise. Ziel unbekannt? Entscheiden. Du kontrollierst diese Bestimmung. Eine definierte Reise hilft Ihnen zu wissen, wann Sie den Weg verloren haben. Unterstütze die Bemühungen Deiner bedeutenden Anderen in dieser Saison für Deine KQ’er Bemühungen im nächsten Jahr. Hawaiian Familienurlaub die nächste Saison? Warum nicht? Lokale Rennen machen jedoch Spaß, aber wenn die Reisepläne andere Rennen beinhalten, dann setze dein Abenteuer fort. Sie werden nie eine Rennbahn ihres Lebens bereuen.3. Über das Training zu sprechen, trägt nicht zu Ihrer Konditionierung bei und die Sorge um Rennen erhöht Ihre Leistung nicht. Initiieren Sie über die Trägheit hinaus mit Fokus auf definierte Lernziele. Verwalten Sie Ihre Zeit entsprechend. Messen Sie den Fortschritt. Rennen. Dann feiere und rede. Du wirst es nie bereuen, dass du etwas gesagt hast, was du nicht wünschtest.

4. Trainiere schneller mit Menschen als du. Streben nach ihren Fähigkeiten. Lass sie nicht dein Vertrauen rocken. Ja, du wirst weh tun. Alle anderen werden auch weh tun. Ein oder zwei Jahrzehnte verzögerter Reue, dass man nicht versucht, sein Bestes zu geben, wird einem mehr weh tun als dem körperlichen Schmerz, nicht fallen gelassen zu werden, wenn man die frühere Anstrengung unternommen hat. Und trainiere selbst, um den Hunger zu steigern. Ja, es ist einsam, aber diese Erfahrung wird dich auf die späten Zielläufe vorbereiten. Erweitere deine Energie nicht auf die negativen Gedanken, die während langer Trainingseinheiten auftauchen. Sie werden es nie bereuen, in Workouts und Rennen positiv zu denken. Seien Sie über sich selbst positiv.6. Kleinere Rassen bauen auch Vertrauen auf und entwickeln Race Skills besser als Training. Rassen zeigen Lücken auf und geben schneller Feedback als das Training. Sie bieten auch die Möglichkeit, die Belastbarkeit zu verbessern, die das Gehirn für die Vorteile von Belohnung und Motivation neu kartiert. Du wirst deine Zeit, die du mit dem Wissen, das du in jedem Rennen gewonnen hast, nicht bereuen. Verwalten Sie Ihre Risiken, nicht alle anderen. Planen Sie Szenarien für Rennveranstaltungen, um die Erholung zu maximieren, wenn etwas wie ein Flat oder Sturz auftritt. Wenn Sie sich nicht auf das Unerwartete vorbereiten, werden Sie bereuen, wenn das Unerwartete eintritt. Verschwende keine emotionale Energie, die sich um sie kümmert. Sei einfach bereit, wenn ein Reifen platzt.8. Kontrolliere deine Zeit. Manage, um Zeitarmut zu vermeiden. Planen Sie die Zeiträume nach Priorität und Verfügbarkeit ein. Enthalten Sie Ruhe-, Schlaf- und Spaß-Slots. Ihre Zeit kontrolliert wird Zeit Reue auf einen Blick zurück von Ihrem Leben zu minimieren. Sagen Sie “Nein” zu “Ja”, es sei denn: 1.) Sie können Ihre Verpflichtungen erfüllen, 2.) eine Anfrage ist auf Ihre Lebensreise ausgerichtet und 3.) verzögert Ihre bestehenden Verpflichtungen nicht. Zu viele “Ja” führen zu Stress, Mangel an wahrgenommener Fähigkeit in dir von anderen und potentielle Depression. Sie werden Ihre “Nein” nie bereuen, wenn Sie Ihre “Ja” erreichen, die Sie entlang Ihrer Reise geführt haben. Umfassen Sie Ihre Endorphine. Bewegung erzeugt ein höheres Körperbild, Selbstwertgefühl und stärkt das Selbstvertrauen der Menschen. Du wirst deine Investition in dich nie bereuen, um dich besser zu fühlen.11. Ignoriere jeden Gedanken daran, dein schlechterer Kritiker zu sein. Streben Sie nach kontinuierlicher Verbesserung. Von anderen lernen. Sei immer ein Tri-It-All anstelle eines Besserwissers, wenn sich Möglichkeiten für persönliche Verbesserungen ergeben. Lass dich nicht von temporären Rückschlägen vom Sport abbringen. Lass sie zurück, wie du es mit gebrauchtem Material in einem Übergang machst. Menschen, die aufhören zu lernen, bedauern, dass sie nicht mehr über Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Leidenschaften wissen.12. Sei dein Bestes, nicht perfekt. Konzentrieren Sie sich auf die Leistung, nicht auf die Fehler oder mögliche Probleme. Es gibt einen Grund, warum die Zeit im Triathlon gemessen wird, denn niemand würde jemals eine perfekte Zehn erreichen. Trainiere nicht für Perfektion. Du bist ein Mensch. Die Wirtschaft diktiert das Gesetz der abnehmenden Erträge. Du kontrollierst, wann dein Bestes gut genug ist. Es ist bevor die Motivation schwindet und immer bevor du aufgibst. Du wirst es nie bereuen, dass du diesen einen Schritt nicht darüber hinaus gehst um Perfektion zu erreichen.

Bei meinem 25. Schultreffen habe ich mich mit einem Klassenkameraden unterhalten, der in jedem der 50 Staaten eine Marathonlauf-Marathonlaufe gemacht hat. Er hatte einen Staat, um später im Jahr sein Ziel zu erreichen. Seine Entschlossenheit inspirierte mich, ein Ziel zu setzen, in jedem der 50 Staaten und Washington D.C. in einem Triathlon zu fahren. Fünf Jahre lang blieb ich konstant in nur 14 Staaten. Schließlich sagte meine Frau Chris: “Es ist Zeit, sich anzumelden und zu rennen oder du wirst ein bitterer, elender Mann mittleren Alters sein, der eine verpasste Gelegenheit bereut.” Anderen über meine geplante Reise zu erzählen, war nicht dasselbe wie rauszugehen und anzutreten die Rennen. Denken Sie so, mein Mangel an Handlung brachte mich in eine unerwünschte Position, einen der Hauptgründe zu verletzen, warum Change Management Projekte nicht erfolgreich sind. Oder in meinem Fall, eine Reise von Meilenstein-Rennen nicht abgeschlossen. Anstatt wütend zu werden oder sogar mit ihr fertig zu werden, habe ich ihren Rat beherzigt. Sie war so weise wie ein Trainer als Ehepartner. Vermeiden Sie Reue, indem Sie jetzt tun, was Sie können, stattdessen bis morgen warten, um darüber nachzudenken, was Sie gestern getan haben könnten. Stellen Sie Beziehungen zu großartigen Teamkollegen her. Finden Sie einen Mentor und einen großen Trainer, um den Sport von anderen früher ohne Reue später zu lernen. In einer Vorführung der besten Manieren, denken Sie an Ihr Leben als immer gehen (vorwärts). Du wirst dich nie enttäuschen, indem du nicht auf eine Einladung des Lebens reagierst, die als “RSVP, bedaure nur” bezeichnet wird. Hat irgendjemand von dir deine Triathleten davon überzeugt, das Bedauern zu einer Genesung zu ändern, damit sie den Sport weiter genießen können?

http: //www.palmtreesahead.comReach Schneller schneller

Bedauert

Frank Sinatra sang: Bedauern, ich hatte ein paar, aber dann wieder, zu wenige, um zu erwähnen … Glückspilz! Das Bedauern ist wie Kieselsteine, die auf einen ruhigen See geworfen werden – ein Kieselstein kann Wellen versetzen, manchmal weit reichend.
Beachten Sie, dass die Welle in der Mitte beginnt.Regret gehen tiefer, als man zugeben will. Es beginnt eine Litanei von was-wenns; wenn ich nur die Hände der Zeit zurückdrehen kann. Bedauern über Handlungen, die durchgeführt werden sollten oder nicht hätten durchgeführt werden sollen. Bedauern über unerfüllte Beziehungen rühren Tumulte tief in sich.
Bedauert über unfreundliche Worte oder Handlungen, die für unbegründet waren, können einen Geist quälen, wenn er über und über spielt.

Wir bedauern, dass wir nicht so viele Dinge haben. Denken Sie daran, Teil eines Zitats..Ich fragte nach Dingen, so dass ich das Leben genießen kann,
Sie gaben mir das Leben, so dass ich die Dinge genießen kann ..
Die Liste geht weiter.
Welchen Zweck dient das? Bedauern sind selbstzerstörerisch und können einen in Depressionen versetzen.
Das ist Selbstsabotage. Ist es zu spät, um sich zu entschuldigen, um neu anzufangen, um loszulassen und weiterzuziehen? Was können Sie tun, um Ihre Reue zu überwinden? Wir alle haben Sünden der Unterlassung oder des Auftrags, die wir zutiefst bedauern. Denken Sie daran, was getan wurde und nie rückgängig gemacht werden kann. Aber es gibt Lektionen, die gelernt werden müssen. Dies sind wertvolle Edelsteine, die als Fehler verkleidet sind. Denke über andere Dinge nach, die Gefühle des Bedauerns hervorrufen. Denke an die anderen Dinge, die du jetzt tun kannst, wenn du mehr mit dir selbst und deiner Welt im Einklang bist. Regrets nehmen tief im Herzen der Seele Wurzeln. Einige Reue sind so tief eingebettet, dass man diese zu Grabe trägt. Das ist sehr traurig. Bedauern müssen einen tiefen, qualvollen Schmerz, Trauer und Elend gebracht haben.
Bedauern können sich zu Dämonen wenden, die sich immer wieder aufdrängen.

Bedauern berauben einen der Frieden und Glück.
Es lässt einen, der ein gebrochenes Herz, ein schweres und emotionales Gepäck, einen Geist trägt, der Nahrung fehlt.Schreiben Sie alle Ihre Reue, verbrennen Sie sie und werfen Sie die Asche in den Wind oder lassen Sie es weit getragen werden weg in einem see oder fluss.Move on.

Bonnie Moss schreibt, um ihre Leser zu inspirieren und zu motivieren, die Tiefen ihres Herzens und ihrer Seele zu erforschen und einen Unterschied in dieser Welt zu machen. Sie schöpft aus persönlicher Erfahrung und ihrem Interesse am New Age. Besuchen Sie ihre Website http://goldencupcafe.tripod.com

Ein Leben ohne Reue

Reue ist eine der Emotionen, die die Gesellschaft zusammenknüpfen, wie es die Reue ist. In der Tat wäre das Konzept einer Gesellschaft, die frei von Emotionen und deren Einfluss ist, in vielerlei Hinsicht anarchistisch. Ohne die Bremse des Bedauerns würde ein noch größerer Teil der Bevölkerung als die Gegenwart handeln, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen zu nehmen. Doch wie in allen Dingen des Lebens ist auch ein Gleichgewicht notwendig. Zu viel Reue wird Sie behindern, wenn Sie versuchen, Ihre Lebensziele zu erreichen, es wird Auswirkungen auf Ihre Familie, Ihre Freunde und Ihre Karriere haben. (In der Tat beschäftigt sich Faulkners literarischer Kanon in seiner Gesamtheit mit Menschen, die mit den Konsequenzen von Entscheidungen leben, die ausschließlich auf dem Bedauern über vergangene Handlungen beruhen, was ein Grund dafür ist, dass sie fesselnd und ehrlich gesagt ebenso deprimierend sind wie sequenzielle Worte die englische Sprache kann sein.) Bedauern kommen aus drei Gründen. Dinge, die du getan hast, Dinge, die du tun wolltest, und Dinge, die du dir gewünscht hättest. Der Weg zum Ausgleich im Leben besteht darin, alle drei Quellen zu berücksichtigen. Nun, Bedauern über Dinge, die Sie getan haben, ist ein ganz normaler Teil des zivilisierten Lebens. Bedauern darüber, jemanden zu verletzen, Bedauern darüber, ein Versprechen gebrochen zu haben, das sind alles vernünftige und vernünftige Dinge im Leben, wenn man in Maßen gehalten wird. Dinge zu bereutschen, die du in der Grundschule gemacht hast, während du in deinen Dreißigern bist, ist nicht produktiv. Denken Sie also daran, dass die Zeit mit Bedauern viele Wunden heilt und dass diese Art des Bedauerns eine Sunset-Klausel enthalten sollte. Der beste Weg, diese Art von Reue zu lösen, ist, mit der Person zu sprechen, die Sie verletzt haben, und es ausgelüftet zu bekommen. Es ist fast immer besser, es auszudiskutieren und das Problem zu erforschen, als sich hinzusetzen und zu schmieden und zu marinieren, in eigener Schuld und Schuld. Die zweite Form des Bedauerns kommt von unzureichender Planung. Du hast vor, etwas zu tun, aber du hast nicht wirklich den Aufwand dafür organisiert. Der Weg, diese Form des Bedauerns zu verbessern, ist eine aktive Planung. Anstatt eine neue Jahresauflösung zu schmieden und niemals darauf einzugehen, nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Ziel aufzuschreiben und die Schritte zu definieren, die nötig sind, um dies zu erreichen. Dann schaue dir jeden Morgen deine Liste der Dinge an, die du tun kannst, und überprüfe, ob du jeden Tag Fortschritte in Richtung deines Ziels erzielst. Es ist nicht nur wichtig, dein Ziel in Anforderungen zu zerlegen, sondern auch darauf zu reagieren um zu visualisieren, dass das Ziel im Präsens abgeschlossen ist. Denken Sie nicht an das Ziel als etwas in der unbestimmten Zukunft. Setzen Sie Fristen und machen Sie täglich Fortschritte. Visualisiere, wie dein Leben sein wird, wenn das Ziel erreicht ist, und konzentriere dich darauf. Es ist noch wichtiger, regelmäßige, gemessene, deutliche Fortschritte in Richtung auf deine Ziele zu machen und sie zu behalten, dich auf sie zu konzentrieren und dich dafür zu belohnen jede Fortschrittsmarke, die du erreichst. Nehmen Sie sich die Zeit, über das Erreichen dieser Ziele nachzudenken. Sie haben sich die Mühe gemacht, sie zu planen und zu erreichen, Sie sollten die Früchte davon ernten. Der letzte Geschmack des Bedauerns ist das Bedauern über Dinge, die Sie nicht getan haben. Die Menschen sind oft zu bedacht und zurückhaltend in dem, was sie mit ihrem Leben tun wollen, zu sehr besorgt darüber, was andere über sie denken. Jeder sollte lesen Richard Feynmans Buch “Warum interessiert es dich, was andere Leute denken?” Feymman, ein Physik-Nobelpreisträger und einer der brillantesten Lehrer, die jemals Kreide aufnahmen, machte seine Karriere zu einem Bilderstürmer, der über den Tellerrand hinausblickte und die Dinge tat, die er für wichtig hielt, anstatt sich zu verbeugen die gesellschaftlichen Normen.

Mit der Erlaubnis seiner Frau stufte er regelmäßig die Papiere seiner Schüler in einem topless Nachtclub ein und sprach mit den Tänzern. Er war ein unersättlicher Leser und würde fast alles versuchen, nicht für einen Nervenkitzel irgendeiner Art, sondern um die Erfahrung zu sammeln und sicherzustellen, dass er ein Leben ohne jegliche Option, die ungeprüft blieb, erlebte. Wir würden alle gut daran tun, seine Einstellung nachzuahmen, auch wenn wir seinen Handlungen nicht immer zustimmen. Wenn Sie diesen Schritten folgen, können Sie ein Leben führen, in dem Sie mehr erreichen, und eines, in dem Sie, wenn Sie zurückblicken, Ich bin stolz auf das, was du erreicht hast, und sorgst dich nie um den Weg, den du gemacht hast.

Sind Sie bereit, die Kontrolle über Ihr Leben und Ihren Erfolg zu übernehmen? Es ist Zeit für Sie, Ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Aber der einzige Weg, der passieren kann, ist, wenn Sie den ersten Schritt machen, und laden Sie Ihren kostenlosen Bericht Personal Development Power Tips herunter, so dass Sie die besten Tipps für Ihr persönliches Wachstum entdecken können.

Von Was wenn zu Warum nicht – Wie Bedauern kann Ihre tiefsten Wünsche enthüllen

Reue? Ich habe ein paar. Kleine Teufel sind sie – stoßen mich mit ihren Heugabeln zu den merkwürdigsten Zeiten. Dort entlade ich eine Salatschüssel aus der Spülmaschine, als, whamo, werde ich von der Klage eingeebnet, die ich haben sollte studierte in einem College au-lait auf einer Terrasse den Gedanken, “Was wäre, wenn ich nach Paris statt Vancouver umgezogen wäre?” Küsse mich in den Hintern.Meistens sind unsere Reue trivial.Es ist wirklich wichtig, dass Sie marinara statt einer Sahnesauce für letzte Nacht Pasta verwendet haben? Große Reue, auf der anderen Seite, wie – “Soll ich Ich habe ein Loft in der Innenstadt statt eines Vorstadtbungalows gekauft? ” eine Art, unser Leben für unser ganzes Leben zu verfolgen, wenn wir die Frage nicht erschüttern können – “Was wäre wenn ich … hätte?”

“Ich bereue nichts”, sagen manche Leute, “wenn ich die Chance hätte, würde ich das Leben genauso leben wie ich.” Fantastisch Wir Sterblichen können mir drei Möglichkeiten vorstellen, wie wir unser Bedauern nutzen können.1. Regret verrät, was Sie am meisten schätzen. Verbringe eine ehrliche Zeit mit deinen großen Was-Wenn -s. Wahrscheinlich werden Sie eine Gemeinsamkeit bemerken. Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie das Leben wäre, wenn Sie Kommunikationsmittel studiert hätten, haben Sie den Roman fertig geschrieben, den Sie vor einem Jahrzehnt begonnen haben, und den schlecht bezahlten Job in der Gemeindezeitung angenommen anstelle des hochbezahlten, wenig passionierten Jobs, den du jetzt hast – was sagt das über deine wahren Werte aus? Überschreibe deine Reue nicht – sie enthalten den Schlüssel zu dem, was für dich am wichtigsten ist.

2.Regret re-frames choice.Je nach Ihrer Perspektive ist das Leben eine Frage des Zufalls oder es ist eine Frage der Wahl.Wenn es zum Bedauern kommt, bereuen Sie nicht, was Sie nicht kontrolliert haben könnten Mit anderen Worten, DU hast eine Wahl getroffen und jetzt lebst du mit den Ergebnissen. War deine Wahl ein Fehler? Es gibt keine Fehler – nur Ergebnisse. Wenn du die Wahl bereue, die du gemacht hast, fühle dich durch die gewonnene Erfahrung ermächtigt und beim nächsten Mal eine bessere Wahl treffen. Und es wird wahrscheinlich ein nächstes Mal geben, weil …

3. Regret recycelt Gelegenheit.Ein Bedauern enthüllt Ihre wahren Werte, achten Sie auf Gelegenheiten, aus ihnen Kapital zu schlagen.Es könnte zu spät sein, zurückzugehen und zu ändern, was das Bedauern in erster Linie geschaffen hat, aber Sie können vorwärts gehen. Diesmal wenn eine Gelegenheit Im Einklang mit deinen Werten klopfst du, um Himmels willen – mach das! Das Leben hat eine Möglichkeit, uns eine zweite (dritte, vierte) Chance zu geben, wieder auf die richtige Spur zu kommen. Jim Rohn sagte: “Wir müssen alle an einem von zwei Schmerzen leiden: dem Schmerz der Disziplin oder dem Schmerz des Bedauerns.” Es erfordert viel Disziplin und Intentionalität, unsere Reue im Leben genau zu sehen und sie zu nutzen. Anständig eingesetzt, bedauert jedoch, unsere Werte zu enthüllen, uns zu helfen, weise zu wählen und zukünftige Gelegenheiten zu bieten, zu sagen: “Warum nicht?” anstatt später zu sagen: “Was wäre wenn ich … hätte?”

Peter H. Fischer ist ein in Vancouver, British Columbia lebender Redenschreiber. Er kann über seine Website unter http://www.fischerspeeches.com erreicht werden.

Die Natur des Bedauerns und der Reue offen legen

Ein sehr weiser Mann sagte: “Regret ist Einsicht, die einen Tag zu spät kommt.” Dieser weise Mann hätte auch hinzufügen können, dass Bedauern wahrscheinlich das nutzloseste Gefühl unter dem Gesicht der Erde ist. Es ist entmutigend und dient keinem guten Zweck. Wir haben eine schlechte Entscheidung getroffen, wir haben etwas getan, das uns Kummer gebracht hat, und wir fühlen uns bedauert. Das ist in Ordnung, wenn es nur ein paar Augenblicke dauert und dann werden wir es zerbrechen, um zu erfahren, aber welchen Zweck könnte es haben, es für Wochen, Monate oder sogar Jahre zu ziehen? Das Leben dreht sich um Entscheidungen. Wir sind heute, wo wir hauptsächlich aufgrund der Entscheidungen sind, die wir in der Vergangenheit getroffen haben. Einige dieser Entscheidungen waren gut und andere hätten viel besser sein können und das ist eine Tatsache. Aber es ist auch eine Tatsache, dass, als wir diese fragwürdigen Entscheidungen trafen, sie zu der Zeit die beste Option zu sein schienen. Rückblickend und mit den zusätzlichen Informationen, die später kamen, erkennen wir, dass wir die falsche Wahl getroffen haben, aber das ist alles Wissen nach den Fakten und nicht etwas, das damals vorhersehbar war. Also haben wir getan, was wir getan oder gesagt haben, was wir gesagt haben, weil wir dachten, dass es zu der Zeit die beste Option war.

Was alles bedauert, ist ein unreifer und vergeblicher Versuch, die Uhr zurück zu drehen und die Vergangenheit zu wiederholen. So irrational es auch sein mag, es gibt diesen Glaubenssatz, der sagt, wenn wir etwas stark genug bereuen, wird die Episode einfach so verlaufen, als ob sie niemals existiert hätte. Es ist ein Prozess, den wir als Kleinkinder benutzt haben, wenn wir genug davon gemacht haben Szene jemand würde uns endlich geben was wir wollten. Es hat dann vielleicht funktioniert, aber die Chancen, dass es im Erwachsenenleben funktionieren wird, sind extrem gering, wenn nicht gar nicht existent. Was getan wird, ist getan, und wir müssen lernen, damit umzugehen und damit zu leben. Der Ausdruck des Bedauerns wird auch als Tauschmittel benutzt, um Vergebung zu kaufen. In der populären Kultur wird Vergeltung für das erwartet, was als Fehlverhalten wahrgenommen wird. Es gibt dieses Gefühl, dass wenn uns jemand verletzt und deswegen leidet; irgendwie wird es uns besser fühlen lassen. Das ist eine Möglichkeit, dass der Ausdruck des Bedauerns, wenn es aufrichtig erscheint, zu unserem Vorteil wirkt. Es ist eine einfache und bequeme Möglichkeit, um Frieden zu kaufen und in einigen Fällen eine Beziehung wiederherzustellen. Der Prozess ist nicht viel mehr als Spiel, aber wenn es funktioniert, ist es die Mühe wert. Das Hauptproblem mit Reue ist, wenn es unnötige Selbstbeschwerden und Ärger verursacht. Dies wird in Fällen beobachtet, in denen die Gefühle von Reue für längere Zeiträume aktiv sein dürfen. Wie bereits erwähnt, dienen Reuechte keinem praktischen Zweck und sollten so schnell wie möglich beseitigt werden.

Der Glaube, dass Reue ein vergangenes Ereignis irgendwie rückgängig machen wird, ist völlig irrational und unbegründet. Die Vergangenheit ist vorbei und es ist weg; selbst die Götter selbst konnten es nicht ändern, also das einzig logische und vernünftige Ding, es zu lernen, damit zu leben und aufzuhören, sich darüber zu verprügeln. Wir wurden nicht mit dem Gefühl des Bedauerns geboren. Das ist etwas, das gelernt wurde, als wir noch sehr jung waren. Zu dieser Zeit fanden wir heraus, dass, wenn wir Bedauern und Reue für etwas Schlechtes ausdrücken würden, die Kraft, die uns vergibt, und die Episode bald vergessen wäre. Als reife Person müssen wir verstehen, dass kurzfristige Reue sein kann unvermeidbar, aber wenn es für längere Zeit bestehen gelassen wird, ist der Prozess absolut nutzlos. Wir müssen versuchen, unsere Fehler zu korrigieren, aber unterhaltsames unnötiges Bedauern oder Reue ist einfach nicht die Art, wie es gemacht werden kann.

Dr. Raymond Comeau aka Shamou ist der Autor von ShamouBlog und Besitzer Administrator der persönlichen Entwicklung für persönliche Erfolg Foren

Versuchen Sie, Ihren Ehemann zum Verlassen zu bringen? Hier sind einige Dinge zu beachten

Ich höre manchmal von Frauen, die versuchen, eine Strategie zu entwickeln, um ihre Ehemänner nach Hause zu bringen, nachdem sie gegangen sind. Eine der gemeinsamen Strategien, nach denen ich gefragt werde, ist, dass ich versuche, dass dein Ehemann Reue oder Schuldgefühle wegen des Verlassens hat. Ich habe kürzlich von einer Frau gehört, deren Mann die letzte Woche verlassen hatte. Er ging nicht abrupt. Er hatte ihr wochenlang gesagt, dass er gehen würde. Und er war sich nicht sicher, wie lange er weg sein würde oder ob er zurückkommen würde. Aber er beruhigte die Frau, dass er bei ihr einchecken würde, würde sie und ihr Kind nicht verlassen und würde nicht in einer Weise handeln, die unangemessen wäre. Keines dieser Dinge beruhigte die Frau sehr. Sie war des Prozesses schon müde und sie wollte ihn so schnell wie möglich nach Hause bringen. Sie wollte ihn für einen Tag nicht mehr von zu Hause weg lassen. Sie hatte den Eindruck, dass der beste Weg, ihn nach Hause zu bringen, darin bestand, ihn zu bedauern, sie überhaupt verlassen zu haben. Sie sagte zum Teil: “Woher weiß ich, ob mein Mann es bereuen wird, mich verlassen zu haben? Und wie kann ich sicherstellen, dass er es tut? Sollte ich mit anderen Menschen ausgehen? Also versuche ich ihm ein schlechtes Gewissen zu machen? Wie sehr vermisst mein Sohn seinen Vater? “Das waren einige sehr schwierige Fragen. Und obwohl ich den Denkprozess der Frau vollkommen verstand, glaubte ich nicht, dass der Versuch, mehr negative Gefühle hervorzurufen, helfen würde oder dass ihr Ehemann schneller nach Hause kommen würde. Ich werde Ihnen im folgenden Artikel erklären warum. Ich werde dir auch sagen, was ich für eine bessere Strategie halte. Viele Männer fühlen sich bedauern, dass sie ihre Frauen verlassen. Aber sie sind eher so zu tun, wenn ihre Frau über positive Gefühle bringt: Ich höre von einer Menge Männer in dieser Situation auf meinem Blog. Ich muss Ihnen sagen, dass diejenigen, die Reue empfanden, dies oft taten, wenn sie positive Gefühle der Sehnsucht nach ihren Frauen empfanden. Und wenn sie erzählten, wie oder warum das passierte, nannten sehr wenige Emotionen wie Eifersucht oder Schuldgefühle. Stattdessen erinnerten sie sich, dass sie gemerkt hatten, dass sie das süße Lächeln ihrer Frau oder ihr schelmisches Lachen vermissten. Sie werden dir sagen, dass sie es vermisst haben, sich mit ihr verbunden zu fühlen. Sie erwähnen sehr selten, dass sie durch negative Emotionen wie Schuld oder Mitleid motiviert sind, was mich zu meinem nächsten Punkt führt. Fragen Sie sich, was Sie wirklich wollen. Und dann prüfen, ob das Auslösen von Reue irgendetwas bewirkt: Ich rate Frauen immer, sich selbst zu fragen, was sie wirklich wollen, bevor sie irgendeine Strategie entwickeln. Denn oft stehen die Dinge, die wir tun, in direktem Gegensatz zu dem, was wir wirklich wollen. In diesem Fall wollte die Frau wirklich, dass ihr Ehemann nach Hause kam. Sie hoffte, dass es ihm gelang, dieses Ergebnis zu erreichen, wenn er es bedauerte, sie verlassen zu haben. Aber offen gesagt, erreichen negative Gefühle wie Schuld im Allgemeinen nicht so gut, wie Sie es erhofft hatten. Zunächst einmal kann es schwierig sein, Ihren Mann etwas zu bereuen, über das er selbst entschieden hat. Und zweitens, was nützt Bedauern in dieser Situation überhaupt? Es ist nicht wirklich eine Emotion, die zur Heilung oder Vorwärtsbewegung förderlich ist. Denn ihn nach Hause zu bringen ist nur der erste Schritt. Schritt zwei verbessert die Beziehung genug, dass er zu Hause bleiben möchte. Eine Möglichkeit, dies zu vermeiden, besteht darin, das Hinzufügen weiterer negativer Gleichungen zu dem Mix zu vermeiden. Sie möchten eine gesündere Beziehung schaffen, anstatt eine, die mit Reue und Schuld belastet ist. Anstatt zu versuchen, ihn zu bedauern, verlässt Sie Sie, versuchen Sie, ihn zu ermutigen, mit positiven Verstärkungen nach Hause kommen zu wollen: So zu diesem Zeitpunkt, der Frau Plan bestand darin, ihren Sohn als eine Art Köder zu benutzen, um ihren Ehemann nach Hause zu locken und ihn eifersüchtig zu machen, indem er mit anderen Männern ausging, an denen sie ehrlich nicht interessiert war. Obwohl ich ihre Motivation verstand, fühlte ich, dass ich diese Art von Strategien waren nicht der beste Ruf. Sie zeigten ihrem Ehemann einen manipulativen Ehepartner, dessen Handlungen möglicherweise zu Schmerz und Verwirrung führten. Es bestand ein echtes Risiko, dass die Verwendung dieser Strategie ihren Ehemann dazu bringen würde, den Schmerz oder die Schuld mit ihr und der Ehe in Verbindung zu bringen. Und ihr Ehemann mag dies am Ende vielleicht übel genommen haben. Die Sache ist, dass Menschen eher tun, was Sie für sie tun wollen, wenn Sie ihnen etwas Einfühlungsvermögen, Verständnis und Respekt zeigen. Aber die Strategie der Frau umfasste keines dieser Dinge. Also schlug ich vor, dass sie sich nicht darauf konzentrierte, ihn dazu zu bringen, es zu bereuen, sie verlassen zu müssen, sondern stattdessen darauf, es so verlockend für ihn zu machen, nach Hause zu kommen, dass sie sich nicht auf Trauer oder Bedauern konzentrieren musste.

Wie also würde die Frau das tun? Nun, sie konnte sich auf das konzentrieren, was positiv und bindend war, und nicht darauf, was sie trennte. Als sie ihren Ehemann sah oder mit ihm interagierte, ermutigte ich sie, fröhlich zu sein und nicht nachtragend zu sein. Ich ermutigte sie, zu versuchen, die Besuche zu genießen, anstatt sich darum zu sorgen, dass Dinge auf eine bestimmte Art und Weise erscheinen (in der Hoffnung, dass ihr Ehemann Reue empfinden würde). Es ist besser zuzulassen, dass positive Dinge natürlich passieren, anstatt negative Dinge in die Welt zu zwingen Unwahrscheinliche Hoffnung, dass es Ihnen positive Ergebnisse bringt. Ich ermutigte sie, den Sinn für Humor zu verwenden, den er zugegeben hat, dass ihr Ehemann sie liebte. Ich forderte sie heraus zu sehen, ob du lachen könntest, selbst wenn sie sich um ihren Ehemann angespannt oder unsicher fühlte. Ich wusste, dass die Frau es leid war, alleine zu sein und dass sie wirklich etwas tun wollte, um ihren Ehemann nach Hause zu bringen. Aber es war wahrscheinlich nicht der beste Weg zu versuchen, ihn zum Bedauern zu zwingen oder zu betrügen. Es ist meine Erfahrung, dass man mit Integrität handeln kann, während man sich auf den positiven Willen konzentriert und oft bekommt, was man will. Und ehrlich gesagt, wenn Sie Ihren Ehemann ermutigen, sich an die guten Eigenschaften zu erinnern, die er an Ihnen vermisst, dann wird er es vielleicht bereuen, Sie verlassen zu haben und nach Hause zu kommen. Aber wenn er es tut, wird er eher mit Hoffnung erfüllt sein als mit Schuld oder Zweifel.

Ich verstehe vollkommen, warum du das Bedürfnis nach Reue verspürst, weil ich mich lange Zeit auf negative Emotionen konzentriert habe, als ich versuchte, meinen eigenen Ehemann dazu zu bringen, nach Hause zu kommen. Das hat mich im großen Stil getroffen. Erst als ich lernte, mich ganz anders zu verhalten, hatte ich Erfolg und konnte ihn nach Hause bringen. Wenn es hilft, können Sie mehr über diese sehr persönliche Geschichte auf meinem Blog bei http://isavedmymarriage.com/ lesen.

Erfolg: Warum mit Bedauern leben, wenn Sie Erfolg haben können?

Leistung ist verbunden mit unserem persönlichen Wachstum und das ist ein lebenslanger Lernprozess von Höhen und Tiefen. Lassen Sie sich von Rückschlägen, gescheiterten Unternehmungen oder falschen Entscheidungen mit Bedauern belästigen? Weigern Sie sich, Ihr Leben mit Reue zu füllen. Warum? Weil das Leben in einem Zustand des Bedauerns Ihr persönliches Wachstum und Ihre Fähigkeit, Erfolg zu erzielen, behindern wird. Der Schmerz des Bedauerns Regret ist ein Gefühl oder ein Gefühl der Trauer oder Reue über eine vergangene Entscheidung. Bedauern ist wie ein Cousin ersten Grades zur Verurteilung. Sie beide lassen uns schuldig fühlen, defekt und unglücklich. Auf kurze Sicht kann dies tatsächlich eine positive Sache sein. Es ist wie ein Weckruf, um uns zu zeigen, wie unser Leben vom Kurs abgekommen ist. Es lässt uns einen Blick auf die Entscheidungen werfen, die wir im Leben getroffen haben. Es macht uns bewusst, dass wir dieses Leben nicht alleine führen können und es ist wichtig, dass wir dem Herrn um Hilfe bitten. “Der göttliche Schrei und der Herr hört es; Er rettet sie vor all ihren Problemen.” – Psalm 34:17

Wir können und sollten aus unseren Fehlern und Erfolgen auf unserem Lebensweg lernen. Und mit Bedauern und Verdammnis zu leben, ist zweifellos ein negatives, schlechtes Vertrauen, ein ungesunder Zustand. Es hält uns fest und unfähig vorwärts zu kommen. “Der HERR errettet seine Knechte, niemand wird verdammt werden, der sich in ihn flüchtet. ” – Psalm 34:22
Denken Sie daran: Wir sind gesegnet mit dem Geschenk des Lebens und einem Sinn für unsere Zeit hier auf dieser Erde. Warum in einer Weise leben, die dauerndes Bedauern verursacht? Und noch schlimmer, warum leben wir auf eine Weise, die uns dazu bringen kann, Reue zu empfinden, wenn wir einmal im Himmel sind und zurückblicken auf unsere Lebensweise? Erfolg ist voller Herausforderungen Der Weg zum Erfolg ist voller Herausforderungen und Kämpfe. Leistung in jedem Grad erfordert Arbeit und oft einen offenen Kampf. Die Stürme des Lebens können durchschlagen und es zu einem Kampf machen, nur um manchmal zu überleben, ganz zu schweigen davon, dass wir unsere Ziele und Wünsche verfolgen. “Ein rechtschaffener Mann mag viele Schwierigkeiten haben, aber der Herr befreit ihn von allen.” – Psalm 34:19
Wenn man auf die Geschichte zurückblickt, mussten die größten und erfolgreichsten Individuen viel Mühe investieren, um ihre Ziele erfolgreich zu erreichen. Sie mussten ihre Herausforderungen mit viel Entschlossenheit durchsetzen. Wir sollten uns also nicht wundern über die Arbeit, die mit der Erreichung unserer Ziele verbunden ist. Leben mit dem Ziel, erfolgreich zu seinLebe ohne Reue, indem du dich entscheidest, durch die Schlachten zu kämpfen, die auf dich zukommen. Hör nicht auf. Beende das Rennen, um zu beenden – renne das Rennen um zu gewinnen. “Lasst uns mit Ausdauer das Rennen laufen, das vor uns liegt … und auf Jesus schauen.” – Hebräer 12: 1-2
Nimm dir einen Moment Zeit, um den Schmerz vergangener Reue zu spüren. Zweifellos vermeiden Sie es, solche Reuegefühle zu vermeiden, die dadurch entstanden sind, dass Sie etwas nicht getan haben oder schlechte Entscheidungen treffen.

Heute ist der Tag, an dem es kein Bedauern mehr gibt. Hab keine Angst davor, rauszugehen und das Ding zu geben, von dem du weißt, dass du es versuchen solltest. Tun Sie alles in Ihrer Macht stehende, um es zu erreichen. Gib nicht auf die erste Hürde auf deinem Weg auf. Lerne über deine Fehler hinauszugehen. Wir alle machen sie. Und denken Sie immer daran: “Es gibt daher keine Verdammnis für diejenigen, die in Christus Jesus sind.” (Römer 1: 8) Absicht, positive Entscheidungen im Leben zu treffen und zukünftiges Bedauern zu vermeiden. Lassen Sie die Vergangenheit in der Vergangenheit und bewegen Sie sich ohne Reue vorwärts. Stellen Sie das sofort auf den Prüfstand: Behalten Sie die Denkweise bei, dass Sie immer Ihr Bestes tun werden, um jede Aufgabe zu erfüllen. Bemühen Sie sich, die beste Person zu sein, die Sie möglicherweise sein können. Lebe das Leben ohne Reue – lebe, um erfolgreich zu sein. Vielleicht entscheidest du dich, immer dein Bestes zu geben, ein erstaunliches Leben zu führen, ohne Reue, voller wachsendem Wohlstand!

Und jetzt, erhalten Sie ein freies Leben ändern “Wie man Wohlstand” Download herunterladen. Plus genießen Christian und Self-Improvement Resources zusammen mit motivierenden Videos und einem Meditations-Podcast.Check this out: http: //www.growingprosperity.com b.k. Smith möchte Ressourcen zur Verfügung stellen, die Ihnen helfen, in allen Bereichen des Lebens erfolgreich zu sein – einschließlich Ihres Geistes, Ihrer Seele, Ihres Körpers, Ihrer Finanzen und Ihrer Beziehungen.

Mein Ehemann besteht darauf, dass er kein Bedauern über Betrug hat – was bedeutet das?

Ich höre manchmal von Frauen, die über das Verhalten ihres Mannes nicht verwirrt sind, nachdem er betrogen hat oder eine Affäre hatte. Viele Ehemänner bestehen darauf, dass sie ihre Ehe arbeiten lassen wollen. Sie sagen das mit ihren Worten. Aber manchmal erzählen ihre Handlungen und ihre Kommentare etwas von einer anderen Geschichte, die viele Frauen verwirrt und frustriert machen kann. Ein Beispiel ist, wenn ein Ehemann es entweder auslässt oder frei sagt, dass er es nicht bereut, eine Affäre zu haben. Ich habe von einer Frau gehört, die sagte: “Seit sechs Wochen haben mein Mann und ich ein Trinkgeld sehr leicht um jeden einzelnen gelegt zum anderen, weil er vor ein paar Monaten eine Affäre hatte, die er mir gestand, und ich glaube, er tat das wegen seiner Hingabe an unsere Familie, seine Eltern sind geschieden und sie hassen sich gegenseitig, ich glaube nicht, dass er das jemals will Das ist für unsere Kinder so, und ich denke, dass er daran interessiert ist, dass unsere Ehe funktioniert, weil er kein gebrochenes Zuhause für sie will. Dinge sind Berührung und gehen zwischen uns. Manchmal hasse ich, was er getan hat und deshalb fühle ich mich wie ich hasse ihn, und manchmal erinnere ich mich daran, dass er der Mann ist, in den ich mich verliebte, und ich möchte versuchen, es zum Laufen zu bringen, und dann, aus heiterem Himmel, redeten wir über den Wiederaufbau unserer Ehe nach der Affäre und Ich sagte: “Ich wette, wenn du wüsstest, was du jetzt weißt, hättest du nie eine Affäre verfolgt.” Er hielt inne und sagte: “Ich bereue keine Minute, was ich getan habe. Ich hatte eine Verbindung mit ihr und es war bedeutungsvoll. Ich bedauere, dass es dich verletzt hat. Ich bedauere den Verrat. Aber ich bereue es nicht, sie zu treffen Sie hat mein Leben beeinflusst und das kann ich nicht bereuen. ” Ich war verblüfft. Wie soll ich darauf reagieren? Es lässt mich denken, dass meine Ehe nicht einmal eine Chance hat. ” Ich werde versuchen, diese Bedenken im folgenden Artikel anzugehen.

Verstehen, dass Ehemänner einen Anreiz haben, den Betrug oder die Affäre nicht zu bedauern: Es ist wichtig, dass Sie verstehen, dass manchmal ein Mann sich sehr anstrengen wird, nach einer Affäre Stellung zu beziehen. Sie sind sich nicht sicher, ob sie Ihnen zeigen sollen, wie sie sich wirklich fühlen, weil sie nicht wissen, ob ihre wahren Gefühle Sie ärgerlicher oder verletzender machen werden. Und manchmal werden sie defensiv, wenn sie denken, dass Sie zu hart auf sie herunterkommen werden. Um dem entgegenzuwirken, werden Männer oft versuchen, frühzeitig den Ton anzugeben. Manchmal gehört das “Ich bereue die Affäre nicht” -Gespräch dazu. In anderen Fällen versuchen sie, Sie glauben zu machen, dass Sie ihren Prozess nicht verstehen könnten, in der Hoffnung, dass Sie aufhören werden, Fragen zu stellen. Und zu anderen Zeiten sagen sie dir, dass sie diese Beziehung nicht bereuen, sondern sie sagen ihnen fast, dass das Thema tabu ist. Das ist eine Möglichkeit, dass er versucht, Grenzen zu setzen, um ihn vor Unbehagen zu schützen nicht akzeptabel für dich sein und wie du reagierst, kann bestimmen, wie die Dinge von diesem Punkt an weitergehen. Hier ist noch eine Überlegung. Manchmal ist sein Sprichwort, dass er die Affäre nicht bereue, ebenso ein Abwehrmechanismus gegen sich selbst wie für Sie. Was ich damit meine ist, dass, wenn er zugibt, dass er seine Handlungen bereut, er zugeben muss, wie schrecklich er es vermasselt hat. Er muss sich dann der vollen Verantwortung für die Affäre stellen. Ein Teil einer Affäre ist die Fähigkeit eines Mannes, es irgendwo tief im Inneren zu rechtfertigen. Also muss er die Frau oder die Beziehung etwas Besonderes machen, so dass es eine Ausnahme von der Regel ist, die das Risiko wert ist. Viele Männer erkennen später, dass sie sich bei dieser Annahme geirrt haben, aber manchmal dauert es eine Weile. Und ein Teil dieses Prozesses kann weigern, zuzugeben, dass sie irgendwelche Reue haben. Wie man reagiert, wenn dein Ehemann darauf besteht, dass er die Affäre nicht bedauert: Das kann eine knifflige Situation sein. Es ist einfach, in dieser Situation zu explodieren und ihm zu sagen, dass er, wenn er sich so fühlt, einfach gehen oder direkt zu ihr zurückkehren kann. Aber das wird ihm eine weitere Rechtfertigung für seine Handlungen geben, und in Wahrheit ist es das, was Sie wirklich wollen? Manchmal muss man sich fragen, wo man gerade ist und ob seine Behauptung nur ein Posieren, ein Abwehrmechanismus oder ein Versuch ist, die Rehabilitation einzuschränken. Diese Dinge können überwunden werden und manchmal wird sich ein Ehemann von selbst zurückziehen, sobald er sieht, dass er völlig falsch liegt. Ich würde Ihnen daher empfehlen, soweit es Ihnen möglich ist, ruhig zu bleiben. Ich weiß, es ist eine Menge zu fragen, aber meine bevorzugte Antwort wäre etwas wie: “Es tut mir sehr leid, dass du dich so fühlst. Denn die Affäre hat unsere Familie bis ins Mark erschüttert und jemanden verletzt, den du mehr lieben solltest als irgendjemand sonst. Ich bedauere es mit Sicherheit, mehr als ich sagen kann, und ich hoffe, dass Sie eines Tages die Dinge klarer sehen werden, damit Sie es auch bereuen.Was bedeutet das für Sie, vorwärts zu gehen? unser Plan, um die Dinge zu klären? Oder werten Sie das neu? ”

Die meisten Ehemänner werden dir sagen, dass sich dadurch nichts ändert. Sie werden Ihnen sagen, dass ihr Mangel an Bedauern nicht ihre Hingabe an Sie negiert. Und Sie werden entscheiden, ob das für Sie genug ist – vorerst. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass wenn sich deine Ehe bessert und du wieder näher kommst und das Vertrauen und die Intimität wiederherstellst, wird er oft seine Einstellung ändern und, wenn er nicht länger das Bedürfnis verspürt, sich zu verteidigen oder zu richten, er wird wahrscheinlich feststellen, dass er jetzt, da es klar ist, dass er nicht alles als Ergebnis verloren hat, diesen Verrat wirklich sehr bedauert.

Mein Mann hat nie gesagt, dass er die Affäre nicht bereuen würde, aber es gab Zeiten, in denen er schmierige kleine Kommentare machte, die mich wirklich wütend machten. Aber als ich merkte, dass viele seiner Kommentare als Abwehrmechanismen gedacht waren, konnte ich sie effektiv ansprechen, sodass sie aufhörten. Wenn es hilft, können Sie über unseren gesamten Wiederherstellungsprozess auf meinem Blog unter http://surviving-the-affair.com lesen.