Von Was wenn zu Warum nicht – Wie Bedauern kann Ihre tiefsten Wünsche enthüllen

Reue? Ich habe ein paar. Kleine Teufel sind sie – stoßen mich mit ihren Heugabeln zu den merkwürdigsten Zeiten. Dort entlade ich eine Salatschüssel aus der Spülmaschine, als, whamo, werde ich von der Klage eingeebnet, die ich haben sollte studierte in einem College au-lait auf einer Terrasse den Gedanken, “Was wäre, wenn ich nach Paris statt Vancouver umgezogen wäre?” Küsse mich in den Hintern.Meistens sind unsere Reue trivial.Es ist wirklich wichtig, dass Sie marinara statt einer Sahnesauce für letzte Nacht Pasta verwendet haben? Große Reue, auf der anderen Seite, wie – “Soll ich Ich habe ein Loft in der Innenstadt statt eines Vorstadtbungalows gekauft? ” eine Art, unser Leben für unser ganzes Leben zu verfolgen, wenn wir die Frage nicht erschüttern können – “Was wäre wenn ich … hätte?”

“Ich bereue nichts”, sagen manche Leute, “wenn ich die Chance hätte, würde ich das Leben genauso leben wie ich.” Fantastisch Wir Sterblichen können mir drei Möglichkeiten vorstellen, wie wir unser Bedauern nutzen können.1. Regret verrät, was Sie am meisten schätzen. Verbringe eine ehrliche Zeit mit deinen großen Was-Wenn -s. Wahrscheinlich werden Sie eine Gemeinsamkeit bemerken. Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie das Leben wäre, wenn Sie Kommunikationsmittel studiert hätten, haben Sie den Roman fertig geschrieben, den Sie vor einem Jahrzehnt begonnen haben, und den schlecht bezahlten Job in der Gemeindezeitung angenommen anstelle des hochbezahlten, wenig passionierten Jobs, den du jetzt hast – was sagt das über deine wahren Werte aus? Überschreibe deine Reue nicht – sie enthalten den Schlüssel zu dem, was für dich am wichtigsten ist.

2.Regret re-frames choice.Je nach Ihrer Perspektive ist das Leben eine Frage des Zufalls oder es ist eine Frage der Wahl.Wenn es zum Bedauern kommt, bereuen Sie nicht, was Sie nicht kontrolliert haben könnten Mit anderen Worten, DU hast eine Wahl getroffen und jetzt lebst du mit den Ergebnissen. War deine Wahl ein Fehler? Es gibt keine Fehler – nur Ergebnisse. Wenn du die Wahl bereue, die du gemacht hast, fühle dich durch die gewonnene Erfahrung ermächtigt und beim nächsten Mal eine bessere Wahl treffen. Und es wird wahrscheinlich ein nächstes Mal geben, weil …

3. Regret recycelt Gelegenheit.Ein Bedauern enthüllt Ihre wahren Werte, achten Sie auf Gelegenheiten, aus ihnen Kapital zu schlagen.Es könnte zu spät sein, zurückzugehen und zu ändern, was das Bedauern in erster Linie geschaffen hat, aber Sie können vorwärts gehen. Diesmal wenn eine Gelegenheit Im Einklang mit deinen Werten klopfst du, um Himmels willen – mach das! Das Leben hat eine Möglichkeit, uns eine zweite (dritte, vierte) Chance zu geben, wieder auf die richtige Spur zu kommen. Jim Rohn sagte: “Wir müssen alle an einem von zwei Schmerzen leiden: dem Schmerz der Disziplin oder dem Schmerz des Bedauerns.” Es erfordert viel Disziplin und Intentionalität, unsere Reue im Leben genau zu sehen und sie zu nutzen. Anständig eingesetzt, bedauert jedoch, unsere Werte zu enthüllen, uns zu helfen, weise zu wählen und zukünftige Gelegenheiten zu bieten, zu sagen: “Warum nicht?” anstatt später zu sagen: “Was wäre wenn ich … hätte?”

Peter H. Fischer ist ein in Vancouver, British Columbia lebender Redenschreiber. Er kann über seine Website unter http://www.fischerspeeches.com erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.